Organisation von Behandlung und Rehabilitation in Deutschland.
Vollständige medizinische Betreuung.
 АнглийскийFranzösischDeutschPolnischRussisch
+49 176 17917001 Russisch sprechender Betreiber
von 9.00 bis 19.00 Uhr

Schultergelenkbehandlung in Deutschland

Schmerzen, eingeschränkte Beweglichkeit der Schulter, die Unfähigkeit, den Arm normal anzuheben oder zur Seite zu bewegen, sich selbstständig anzuziehen - diese und andere Anzeichen weisen auf Probleme mit dem Schultergelenk hin. Dieser Körperteil trägt eine relativ geringe Belastung, leidet aber oft unter Verletzungen und chronischen pathologischen Prozessen. Die Schulterbehandlung in Deutschland erfolgt mit modernsten Operationstechniken.

Foto Wunde Schulter, Entzündung

Warum kann eine Operation erforderlich sein?

Die chirurgische Methode wird effektiv bei Verletzungen des Gelenks und angrenzender Strukturen sowie bei Pathologien eingesetzt, bei denen eine konservative Therapie unwirksam ist.

Patienten mit verschiedenen Pathologien des Schultergelenks suchen die Hilfe der besten deutschen Orthopädie-Traumatologen:

  • Bruch der Rotatorenmanschette;
  • Luxation des Gelenks;
  • Impingement-Syndrom;
  • Schäden an Muskeln und Sehnen neben der Schulter;
  • Arthrose und Arthritis;
  • Schulterinstabilität;
  • Syndrom der Schultersteife;
  • Ablösung der Gelenkkapsel und -lippe von der Höhle des Schultergelenks.

Es gibt viele Gründe für die Verschlechterung der Struktur und Funktion des Gelenks. Meistens treten Probleme im Hintergrund auf:

  • Muskel- und Bänderverletzungen;
  • Fraktur oder Luxation;
  • Gelenkentzündung;
  • posttraumatische Durchblutungsstörungen.

Orthopäden und Traumatologen in Deutschland geben ihr Bestes, um Schulterprobleme schnell und schmerzlos loszuwerden, zum normalen Leben zurückzukehren, Sport zu treiben.

Methoden

Die Wahl der Schulterbehandlungsmethode wird von deutschen Ärzten streng individuell getroffen. Sie orientieren sich an den Ergebnissen der Umfrage und berücksichtigen den allgemeinen Zustand des Körpers der Person, die Hilfe beantragt hat.

Priorität haben minimal-invasive Behandlungsmethoden, die ohne große Schnitte durchgeführt werden, mit minimalem Gewebetrauma und einer kurzen Erholungszeit. In einigen Fällen, wenn das Schultergelenk stark geschädigt ist, muss es operativ ersetzt werden (Arthroplastik).

Gelenkarthroskopie

Arthroskopie

Die Schulterarthroskopie ist eine minimal-invasive Methode, die am häufigsten eingesetzt wird zur Behandlung von:

  • Luxation;
  • Impingement-Syndrom;
  • Knorpelschaden;
  • Erkrankungen der Synovialmembran;
  • Muskel- und Sehnenverletzungen;
  • freien Gelenkkörper.

Mit Hilfe der Arthroskopie werden Knochen- und Knorpelfragmente, Osteophyten entfernt.

Die Arthroskopie ist ein schonendes Verfahren und wird in örtlicher Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt. Der Arzt macht einen kleinen Schnitt, durch den er ein mit einer Videokamera ausgestattetes Arthroskop in das Gelenk einführt (das Bild davon wird auf den Monitor im Operationssaal übertragen).

Das Gelenk wird mit Kohlendioxid gefüllt, der Chirurg untersucht das Gelenk und angrenzende Strukturen. Bei Bedarf macht der Arzt noch ein paar Punktionen und führt Manipulatoren durch sie ein. Die Operation unterscheidet sich von anderen Operationsmethoden dadurch, dass der Arzt die Schulter bewegen und in Bewegung untersuchen kann. Am Ende der Operation entfernt der Chirurg die Instrumente aus dem Gelenk, vernäht die Schnitte und verschließt sie mit einem sterilen Verband.

Die Arthroskopie eines Gelenks ist weniger riskant und verursacht weniger postoperative Beschwerden als ein offenes Gelenk.

Gelenkarthroplastik

Bei erheblicher Schädigung des Schultergelenks im letzten Stadium der Arthrose wird eine Endoprothetik durchgeführt. Die Operationstechnik zum Ersatz des Schultergelenks wurde von deutschen Ärzten zur Perfektion gebracht.

Um ein beschädigtes Gelenk zu ersetzen, werden hochwertige Implantate verwendet, um den Knochen so gut wie möglich zu erhalten. Sie halten lange – in 90 % der Fälle funktionieren Endoimplantate 10 Jahre nach der Operation einwandfrei. Moderne Implantate sind so konzipiert, dass im Bedarfsfall ein Teilersatz von Komponenten oder eine Rekonstruktion möglich ist, wodurch der Ersatz des gesamten künstlichen Gelenks vermieden wird.

Die Operation der Schultergelenksendoprothetik wird deutlich seltener (20-30 mal) durchgeführt als der Ersatz des Knies oder der Hüfte. Deshalb ist es notwendig, dass sie in einer spezialisierten Klinik durchgeführt wird.

Nach der Schulterersatzoperation bleibt der Patient 4-5 Tage in der Klinik. Dann wird ein Rehabilitationskurs verordnet. Es dauert bis zu 4 Wochen, in denen die Schulterbeweglichkeit vollständig wiederhergestellt ist. Sportliche Aktivitäten sind nach 3 Monaten erlaubt.

Regenerative Technik zur Wiederherstellung des Schultergelenks - MIBRAR

Bei Schäden an Sehnen, Gelenkflächen, Muskeln kommt die Methode der mikroinvasiven biologischen regenerativen Rekonstruktion (MIBRAR) zum Einsatz.

Behandlung durch MIBRAR-Methode beinhaltet die Einführung eines autologen regenerativen Konzentrats. Es wird aus dem eigenen venösen Blut des Patienten oder aus seinem Fettgewebe gewonnen.

Ein speziell mit endoskopischen Geräten hergestelltes Konzentrat wird in die beschädigten Bereiche des Schultergelenks injiziert, wodurch der Prozess der natürlichen Wiederherstellung von zerstörtem oder zerstörerischem Gewebe eingeleitet wird.

Der Eingriff wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt, 2-3 Stunden nach der Operation kann der Patient die Klinik verlassen.

Die Ergebnisse der Wiederherstellung des Schultergelenks mit der MIBRAR-Methode

Schnappschuss vor und nach der Operation

Bild links: Zustand vor der Operation. Vollständige traumatische Luxation des Schultergelenks. Knochenbankart. Ausgedehnte Schädigung der Gelenklippe. Ruptur des Ligamentum glenohumerale superior. Reißen der Supraspinatus- und Infraspinatus-Sehnen. Riss an der Basis der Bizepssehne.

Bild rechts: Zustand 5 Jahre nach der Operation. Vollständige regenerative Rekonstruktion des Schultergelenks. Hill-Sachs-Defekt und Bone Bankart werden nicht dargestellt.

Das Verfahren nach der MIBRAR-Methode stoppt die Degeneration des Gelenks und seiner umgebenden Strukturen, stellt ihre Integrität und Funktion wieder her.

Die vollständige Genesung erfolgt innerhalb von 2-3 Monaten, die normale Beweglichkeit der Gelenke kehrt innerhalb von 1 Monat nach der MIBRAR-Behandlung zurück.

Preise

Die Kosten für die Behandlung des Schultergelenks werden individuell festgelegt. Ärzte erhalten diagnostische Daten von Patienten in Moskau oder anderen Städten Russlands, erstellen ein Behandlungsprogramm und berechnen die vorläufigen Kosten.

Anhand des vorgeschlagenen Behandlungspreises kann der Patient die für ihn am besten geeignete Klinik auswählen.

Es ist wichtig zu wissen, dass in allen Kliniken in Deutschland das Behandlungs- und Serviceniveau gleich hoch ist, die Kosten jedoch stark variieren können. Bei Ankunft des Patienten in der Klinik und nach der Untersuchung erfolgt die endgültige Berechnung des Preises – er kann von dem vorgenannten nach oben oder unten abweichen.

Die geschätzten Preise sind in der Tabelle aufgeführt.
Art der OperationDauer des KrankenhausaufenthaltsGesamtwert*
Arthroskopie der Schulter2 Nächteab 7000 €
Arthroskopische Stabilisierung der Schulter (nach Schulterluxation)2 Nächteab 6.600 €
Schulterprothetik5 Nächteab 14.000 €
alle Behandlungspreise in Deutschland.

Kliniken

Nicht alle deutschen medizinischen Zentren beschäftigen sich mit der Behandlung des Schultergelenks. Sie können Probleme mit diesem Körperteil nur in spezialisierten orthopädischen Einrichtungen beseitigen:

Universitätsklinikum der Universität München Ludwig Maximilian

9.7/10
📍Deutschland, München

29 Fachkliniken, 12 spezialisierte Institute, 50 interdisziplinäre Zentren.

Das Klinikum der Universität München mit den Campus Inenstadt und Großhadern ist nach der Berliner Charité der größte medizinische Komplex der Maximalversorgung in Deutschland.

Klinikum der Technischen Universität "Rechts der Isar"

9.8 / 10
📍Deutschland, München

Abteilung für Hämatologie und Onkologie

Die Klinik für Hämatologie und Onkologie bietet das gesamte diagnostische und therapeutische Leistungsspektrum in diesen Bereichen an. Das hochqualifizierte Ärzteteam der Abteilung bietet Patienten eine wirksame Behandlung aller onkologischen Erkrankungen, Blut- und Lymphpathologien (z. B. Leukämie, multiples Myelom)

Klinik Medical Park Bad Wiessee am Kirschbaumhügel

9.6/10
📍Wallbergstraße 7, 83707 Bad Wiessee, Deutschland

Das Ärztezentrum Medical Park Bad Wiessee ist

13 spezialisierte Behandlungszentren und 3 Ambulanzen. Die Hauptniederlassung operiert in Oberbayern und liegt an einem der malerischsten Orte am Ufer des Tegernsees.

Klinikum Harlaching

9.6/10
📍Sanatorium spl. 2, 81545 München, Deutschland

Krankenhaus Harlaching

Laut dem Magazin FOCUS gehört das Krankenhaus zu den 20 besten medizinischen Einrichtungen in Bayern und 100 in Deutschland.

Städtische Kliniken München

📍München, ермания

5 separate Kliniken mit gemeinsamer Leitung

Ein Verbund multidisziplinärer Kliniken in fünf Münchner Stadtteilen. Sie bieten ein qualitativ hochwertiges medizinisches Leistungsspektrum. Die Städtischen Kliniken sind akademische Kliniken beider Universitäten in München.
Klinikum Bogenhausen
Klinikum Harlaching
Klinikum Neuperlach
Klinik Schwabing
Klinikum Talkirchen
  • an der Helios Akademischen Universitätsparkklinik Leipzig.
  • Vorteile der Behandlung in Deutschland
    Bedieneinheit
    Hightech-Bedieneinheiten
    Navigationssysteme für den Einsatz
    Navigationssysteme für den Einsatz
    Ausrüstung
    Moderne endoskopische Ausstattung
    Roboter
    Robotergestützte Operationen
    Überwachungssysteme
    Intraoperative Überwachungssysteme
    3D-Scanner
    3D-Scanner für Planungsoperationen
    Mikrochirurgie
    Mikrochirurgie unter Ultraschallkontrolle
    Methoden
    Neueste Operationstechniken

    Die Behandlung in orthopädischen Kliniken in Deutschland ist eine Möglichkeit, die Beweglichkeit der Schulter wiederherzustellen, Schmerzen so schnell und sicher wie möglich zu beseitigen. Die Patienten werden von erfahrenen Orthopäden und Traumatologen unterstützt, die über die modernsten Techniken verfügen.

    Alle diagnostischen und therapeutischen Verfahren, Operationen werden mit innovativen Geräten und Computerprogrammen durchgeführt. Der Operationsverlauf wird vorab simuliert, so dass das Risiko unerwarteter Situationen während des Eingriffs minimiert wird.

    Während der gesamten Behandlungs- und Rehabilitationszeit befinden sich die Patienten in komfortablen Bedingungen und werden rund um die Uhr von Ärzten und Krankenschwestern überwacht.

    Wir wählen für Sie kostenlos mehrere Behandlungsmethoden aus
    Dokumentation
    Schritt 1

    Sie senden medizinische Unterlagen.

    Medizinische Leiter werden ein Dokumentenpaket vorbereiten, ins Deutsche übersetzen und an mehrere Kliniken in München schicken.

    Prüfung medizinischer Unterlagen
    Schritt 2

    Fachspezialisten mit schmalem Profil sichten Dokumente und Forschungsergebnisse und bieten Ihnen eine Auswahl an klassischen oder innovativen Methoden zur Behandlung orthopädischer Erkrankungen

    schätzen
    Schritt 3

    Sie erhalten ein Angebot und einen Kostenvoranschlag für die Behandlung. Bei Bedarf wählt unser Unternehmen für Sie ein Hotel in günstiger Lage und einen professionellen Übersetzer aus.

    Behandlung in Deutschland
    Schritt 4

    Nach Beendigung der Behandlung helfen wir Ihnen, mit dem Arzt in Kontakt zu bleiben.
    Sie können jederzeit die notwendigen Ratschläge zur Rehabilitation und Behandlung erhalten

    Hinterlassen Sie eine Anfrage für eine Beratung zum Thema Behandlung

    Wir bieten einen neuen Service an "zweite Meinung" - um eine Entscheidung über eine Behandlung in Münchner Kliniken zu treffen, können Sie sich zunächst online (Skype, Zoom) mit einem Arzt beraten

    Durch Klicken auf die Schaltfläche „Bewerbung absenden“ stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten