Organisation von Behandlung und Rehabilitation in Deutschland.
Vollständige medizinische Betreuung.
 АнглийскийFranzösischDeutschPolnischRussisch
+49 176 17917001 Russisch sprechender Betreiber
von 9.00 bis 19.00 Uhr

Skoliosebehandlung in Deutschland

Krümmung der Wirbelsäule bei einem Kind

Skoliose ist eine Pathologie des Bewegungsapparates. Dies ist eine Krümmung der Wirbelsäule, begleitet von ihrer Abweichung von der Achse in der Frontalebene. In den frühen Stadien der Erkrankung wird nur eine leichte Deformation beobachtet, aber nach und nach werden alle Teile der Wirbelsäule in den Prozess einbezogen. Es dreht sich, biegt sich in anterior-posteriorer Richtung, was sich direkt auf die Körperhaltung einer Person auswirkt. Es ist fast unmöglich, den Rücken zu Hause wieder in seine ursprüngliche Position zu bringen, aber es gibt Heilungschancen. Die Behandlung der Skoliose in Deutschland ist ein ganzheitlicher Lösungsansatz. Es bietet den Patienten die neuesten Techniken, moderne Geräte und ein Team von Spezialisten der höchsten Kategorie.

Ursachen der Pathologie

Skoliose ist eine Pathologie, die sich am häufigsten nicht bei Erwachsenen, sondern bei Kindern und Jugendlichen entwickelt. Die Wirbelsäule ist in Zeiten intensiven Wachstums am anfälligsten für Verformungen.

Ärzte nennen zwei gefährliche Altersgruppen, in denen Eltern besonders vorsichtig sein müssen:

  • 4-6 Jahre alt;
  • 10-14 Flug.

Skoliose sollte nicht mit einer häufigen Haltungsverkrümmung verwechselt werden, die häufig im Kindes- und Jugendalter auftritt. Eine Verletzung der korrekten Position der Wirbelsäule wird durch eine Änderung der Körperhaltung bei der Arbeit am Tisch erfolgreich korrigiert, während Skoliose einen ganzheitlichen Ansatz erfordert.

Die genaue Ursache der Erkrankung lässt sich nicht immer feststellen. In 80 % der Fälle ist die Pathologie idiopathisch. Gleichzeitig wird Skoliose bei Mädchen 4-7 mal häufiger diagnostiziert als bei Jungen.

In 20 % der Fälle können Verformungen ausgelöst werden durch:

  • Stoffwechselversagen;
  • angeborene Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • Verletzungen der Struktur und Funktionen des Bindegewebes - Knochen, Knorpel;
  • unterschiedliche Längen der Gliedmaßen;
  • frühere Verletzungen;
  • Ungleichgewicht aufgrund einer Gliedmaßenamputation.

Skoliose kann fortschreitend sein – sich schnell entwickeln oder nicht fortschreitend – ohne plötzliche Veränderungen glatt verlaufen. Es kann jeden Teil der Wirbelsäule von der Halswirbelsäule bis zum Kreuzbein betreffen oder komplex sein. Behandlungstaktiken in deutschen Kliniken werden immer unter Berücksichtigung dieser Merkmale ausgewählt.

Skoliose symptome

Krümmungsgrad der Wirbelsäule

In den frühen Stadien ist die Pathologie schwer zu erkennen, da sie asymptomatisch ist. Es gibt keine ausgeprägte Krümmung. Beginnende Veränderungen lassen sich durch eine leichte Asymmetrie der Schulterblätter erahnen. In Ruhe ist normalerweise eine Schulter höher als die andere.

Mit fortschreitender Krankheit ändern sich die Symptome. Es ist üblich, vier Grade der Skoliose zu unterscheiden. Je früher eine Therapie begonnen wird, desto höher sind die Erfolgschancen, aber Ärzte in Deutschland helfen Patienten auch in fortgeschrittenen Fällen.

  1. Der erste Grad ist der Abweichungswinkel von der Achse von weniger als 10 Grad. Charakteristische klinische Symptome sind gebeugt, nach vorne gesenkter Kopf, Asymmetrie der Schulterlinie. Röntgenaufnahmen zeigen eine Tendenz zu Torsionsänderungen - Verdrehen der Wirbel.
  2. Der zweite Grad ist der Abweichungswinkel im Bereich von 11 bis 25 Grad. Die Krümmung der Wirbelsäule verschwindet nicht bei einer Veränderung der Körperhaltung. Asymmetrische Schultern, Hals und Taille. Eine Vorwölbung in der Thoraxregion wird visualisiert. Das Röntgenbild zeigt deutlich die Verdrehung der Wirbel.
  3. Der dritte Grad ist der Abweichungswinkel von 26 bis 50 Grad. Alle Anzeichen einer Skoliose zweiten Grades bleiben erhalten. Die vorderen Rippenbögen stehen hervor, auf dem Rücken ist ein Buckel angedeutet. Die Muskeln der Bauchdecke sind geschwächt.
  4. Der vierte Grad ist der maximale Ablenkwinkel (über 50 Grad). Alle vorhandenen Verformungserscheinungen werden verstärkt. Der Rippenbuckel ist sichtbar. Die Muskeln im Krümmungsbereich werden gedehnt. Die Bewegungskoordination ist gestört. Schmerzen sind möglich.

Es ist nicht immer möglich, den Verlauf einer Skoliose vorherzusagen, daher ist es besser, ohne Zeit zu verlieren, einen Arzt aufzusuchen. Deutsche Kliniken werden von qualifizierten Orthopäden und Chirurgen betreut, die alles tun, um die Gesundheit des Bewegungsapparates in jedem Alter wiederherzustellen.

Diagnostische Maßnahmen in deutschen Kliniken

Krümmungsdiagnostik

Der erste Schritt der Skoliosebehandlung in Deutschland ist die Erhebung der Anamnese und die Auswahl des optimalen Programms. Spezialisten studieren die von Patienten bereitgestellten Bilder und Testergebnisse, machen sich mit den verfügbaren Schlussfolgerungen der Ärzte vertraut und schreiben zusätzliche Studien vor, um den Grad der Krümmung zu klären.

Die Skoliose-Diagnose in Deutschland wird mit instrumentellen Techniken durchgeführt, die es Ihnen ermöglichen, ohne lange Wartezeiten genaue Ergebnisse zu erhalten. Deutsche Kliniken verwenden:

  • Radiographie;
  • Computertomographie;
  • Magnetresonanztomographie.

In Deutschland werden nicht nur Standardverfahren zur Diagnostik von Pathologien des Bewegungsapparates eingesetzt, sondern auch hochspezialisierte Studien, die eine Beurteilung des Zustands der Wirbelsäule des Patienten ermöglichen. Eine davon ist die Elektrospondylographie. Diese Methode erkennt Skoliose in den frühen Stadien, wenn Röntgenaufnahmen weniger aussagekräftig sind. Der Arzt wertet die elektrische Leitfähigkeit verschiedener Teile der Wirbelsäule aus. Während der Studie können andere Pathologien erkannt werden, einschließlich versteckter Vorsprünge, Hernien.

Ein weiteres in Deutschland aktiv praktiziertes modernes Diagnoseverfahren ist die computeroptische Topographie. In diesem Fall wird keine Röntgenbestrahlung verwendet, sodass das Verfahren auch für ein Kind sicher ist. Die Methode basiert auf der Fähigkeit des Körpers, Lichtströme zu reflektieren. Gemäß den Diagnoseergebnissen bestimmt der Arzt genau den Winkel der Skoliosekurve und hat auch die Möglichkeit, den Zustand der Muskelfasern zu beurteilen, die die Wirbelsäule stützen.

Therapien

Die Behandlung der Skoliose in Deutschland wird individuell unter Berücksichtigung des Alters des Patienten, des Stadiums der Pathologie, der Ursache der Krümmung, des Vorhandenseins oder Fehlens von Begleiterkrankungen und der Kompression von Nervenenden ausgewählt.

In deutschen Kliniken sind immer konservative Methoden oder innovative Methoden mit schneller Genesung und minimalem Komplikationsrisiko im Vorteil. In Ausnahmefällen wird zu einer chirurgischen Behandlung gegriffen – wenn ein Ärzterat nach umfassender Diagnose alle anderen Maßnahmen für wirkungslos hält.

Operationen an der Wirbelsäule

Operation, Korrektur der Skoliose

Die chirurgische Behandlung der Skoliose erfolgt in Deutschland erst ab dem dritten und vierten Grad der Erkrankung, wenn eine konservative Therapie zu keinem positiven Ergebnis führt. In deutschen Kliniken werden minimal-invasive Operationen mit minimalen Schnitten und schneller Heilung praktiziert. Während der Operation werden Stäbe und Schrauben in die deformierten Abschnitte der Wirbelsäule eingeführt, um das Bindegewebe in der richtigen Position zu halten. Dadurch nimmt der Abweichungswinkel von der Achse ab.

Solche Operationen ermöglichen es Ihnen, ein kleines Fragment der Wirbelsäule zu immobilisieren. Sie sind sicher, sodass sie sowohl bei einem Kind als auch bei einem Erwachsenen durchgeführt werden können. Bei Kindern kommen dynamische Konstruktionen zum Einsatz, die das natürliche Knochenwachstum nicht stören, bei erwachsenen Patienten kommen stabile Fixateure zum Einsatz.

Alle zur Stützung der Wirbel verwendeten Materialien sind gut körperverträglich. Bei Kontraindikationen können Autotransplantate aus dem eigenen Bindegewebe (Rippen) verwendet werden. Ein rechtzeitiger Eingriff dieser Art ermöglicht es Ihnen, die Verformung zu stoppen und eine vollwertige chirurgische Behandlung zu vermeiden.

In Deutschland ist es möglich, Skoliose mit einer neuen, aus den USA stammenden Technik, der Dynamischen Skoliose Korrektur, operativ zu behandeln. Dynamische Anpassung ist die Fähigkeit, die Krümmung ohne starre Fixierung der Wirbelsäule zu beseitigen. Alle Verbindungen bleiben elastisch.

Während der Operation werden an der Krümmungsstelle auf einer Seite der Achse Schrauben in den Wirbelkörpern fixiert, die durch eine Kunststoff-Geflechtstruktur verbunden sind. Dadurch verlangsamt sich das Knochenwachstum auf der Schraubenseite, während sich die gegenüberliegende Hälfte weiter entwickelt. Die Wirbelsäule bleibt flexibel und der Effekt wird innerhalb weniger Wochen nach dem Eingriff spürbar.

Das System funktioniert wie ein inneres Korsett, das beim Wachsen nicht verändert werden muss. Es schränkt die Bewegung nicht ein und ermöglicht es Ihnen, einen normalen Lebensstil zu führen und Sport zu treiben.

Die Operation ist minimal-invasiv. Es wird bei Patienten ab 10 Jahren durchgeführt. Das Risiko von Komplikationen ist minimal. Die Kunststoffstruktur, die die Wirbel in der richtigen Position hält, kann beschädigt werden, aber in der Regel tritt der Bruch nur an einer Stelle auf. Dies hat keinen Einfluss auf das Ergebnis des Eingriffs.

Konservative Methoden

Ergebnisse nach dem Tragen eines Korsetts, keine Skoleose

Eine Skoliosebehandlung ist nicht immer eine komplexe Wirbelsäulenoperation. Deutsche Kliniken praktizieren einen integrierten Ansatz. Die besten Ergebnisse im Frühstadium der Skoliose lassen sich mit einer Kombination verschiedener konservativer Behandlungsmethoden erzielen.

In Deutschland aktiv praktiziert:

  • therapeutische Massage;
  • manuelle Therapie;
  • Unterricht auf speziellen Simulatoren;
  • Bewegungstherapie.

         Eine weitere konservative Behandlungsmethode der Skoliose ist das Tragen eines Korsetts (Orthese). Das spezielle starre Design hält den Rücken in der richtigen Position und verhindert eine weitere Krümmung. Diese Methode ist wirksam, wenn die Pathologie bei einem Kind diagnostiziert wird und nicht mit Fehlbildungen verbunden ist - Atonie des Muskelgewebes, Erkrankungen des Zentralnervensystems.

Das Korsett wird nach Maß gefertigt. Es besteht aus hypoallergenem Kunststoff, wird mit Bändern befestigt und bietet Dehnungszonen. Sie müssen es 22-23 Stunden am Tag tragen. Die Orthese wird bereits im Jugendalter aufgegeben, nachdem die Bildung von Knochengewebe abgeschlossen ist.

Ein Korsett ist ein wirksames Hilfsmittel zur Korrektur der Wirbelsäulenstellung bei Kindern. Die Anwendung bei erwachsenen Patienten ist nicht praktikabel. Einzige Ausnahme ist der Einbau einer Orthese bei älteren Menschen zur Linderung von Rückenschmerzen.

All diese Methoden sollen das Fortschreiten der Erkrankung verlangsamen und die anatomisch korrekte Position der Wirbelsäule wiederherstellen. Sie können nach der Operation verwendet werden, um das Risiko von Komplikationen zu verringern, die Rehabilitation zu beschleunigen und die Ergebnisse der chirurgischen Behandlung zu festigen.

Innovative Technologien

Der Stolz führender deutscher Kliniken ist die einzigartige MIBRAR-Technologie. Diese Methode beinhaltet die Behandlung von Erkrankungen der Wirbelsäule ohne Operation. Es wird bei Skoliose eingesetzt, begleitet von begleitenden Pathologien des Knochengewebes.

An sich ist die Krümmung der Wirbelsäule ein Zustand, der nicht das Leben bedroht. Die Operation erfordert eine lange Erholungsphase, ein spezielles Rehabilitationsprogramm. Der Ausweg für Patienten, die sich keinem Risiko aussetzen wollen, ist die MIBRAR-Technologie, die die mit Skoliose verbundenen Probleme beseitigt - Stenose, Gelenkschmerzen, Atonie des Muskelgewebes. 

Es basiert auf der Fähigkeit des Körpers, geschädigtes Gewebe selbst zu regenerieren. Zur Behandlung wird mit Wachstumsfaktoren angereichertes autogenes Plasma verwendet. Mit dieser Technologie können Sie Hernien beseitigen, Bandscheiben wiederherstellen, deren Belastung mit Skoliose zunimmt.

Momentaufnahme eines Wirbels

Im Gegensatz zur PRP-Therapie (oder Plasmolifting) wird dem Patienten nicht nur plättchenreiches Plasma verabreicht, sondern ein körpereigenes Konzentrat, das Plättchenwachstumsfaktoren, mesenchymale Zellen und Plasma enthält. Es wird durch Zentrifugieren des venösen Blutes des Patienten bei hohen Geschwindigkeiten und unter Änderung der Drehzahl gewonnen. Dann wird das Konzentrat mit dem Cyber ​​​​Navi Hand-Gerät und unter der Kontrolle des C-Bogen-Röntgenchirurgiesystems durch die Sonde in den betroffenen Bereich der Wirbelsäule injiziert.

Vorteile der MIBRAR-Methode:

  • Beseitigung von Schmerzen in der Wirbelsäule durch natürliche Regeneration;
  • Wiederherstellung der Wirbelsäule ohne Operation - Anästhesie ist nicht erforderlich, es besteht kein Blutungsrisiko;
  • Behandlung ohne Krankenhausaufenthalt;
  • schnelle Genesung nach dem Eingriff - die Fähigkeit, unmittelbar nach dem Eingriff ein normales Leben zu führen;
  • maximale Performance.

Erholung nach der Behandlung

Skoliose-Test für Kinder

Die Bedingungen der Rehabilitation nach einer Skoliosebehandlung sind immer unterschiedlich. Die Dauer der Genesung hängt vom Allgemeinzustand des Körpers des Patienten, dem Grad der Krümmung und der gewählten Therapiemethode ab. In deutschen Kliniken setzen Ärzte alles daran, dass Patienten so schnell wie möglich ohne Einschränkungen in ihr normales Leben zurückkehren.

Medizinische Zentren bieten mehrere Bereiche der Rehabilitation nach Wirbelsäulenoperationen an. Die wichtigsten unter ihnen sind:

  • Massage;
  • Akupunktur;
  • Klassen zu Funktionssimulatoren;
  • Bewegungstherapie im Pool;
  • Physiotherapie;
  • Heilbäder.

Das Rehabilitationsprogramm nach der Operation wird individuell ausgewählt. Der Zweck restaurativer Maßnahmen besteht darin, die Heilung zu beschleunigen. Während der Sitzungen entspannen sich die Muskeln, die Stoffwechselprozesse verbessern sich, was für die Aufrechterhaltung der Mobilität und die Beseitigung von Schmerzen äußerst wichtig ist.

Vorteile der Therapie in Deutschland

Die Behandlung in deutschen Kliniken ist:

  • individuelle Herangehensweise an jeden Patienten;
  • aussagekräftige Methoden zur Diagnose von Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • moderne Ausstattung der Kliniken;
  • die neuesten Techniken und robotergestützte Operationen;
  • die Möglichkeit, Bindegewebe mit innovativen Technologien wiederherzustellen;
  • ein Team von qualifizierten fürsorglichen Ärzten - ein Team von erfahrenen Chirurgen, Orthopäden, Neurologen und anderen Spezialisten;
  • komfortable Unterkunft und Rehabilitation in der Klinik nach einem persönlichen Programm.

Skoliose Behandlungskosten

Der Preis des Programms wird individuell berechnet. Der Patient lernt das Angebot bereits vor dem Flug nach Deutschland kennen. Nach Vertragsabschluss leistet er eine Anzahlung und bereitet sich auf die Ankunft in der Klinik vor.

Die vorläufigen Kosten werden berechnet auf der Grundlage von:

  • die gewählte Behandlungsmethode - chirurgischer Eingriff, konservative Therapie, innovative Technologien;
  • Ausgangszustand – das Vorhandensein von Komplikationen, Begleiterkrankungen, Grad der Skoliose;
  • eine Liste notwendiger diagnostischer Maßnahmen;
  • Dauer- und Rehabilitationsprogramme.

Ungefähre Preise für die Behandlung von Skoliose in deutschen Kliniken finden Sie in der Tisch.

Klinikauswahl

Viele Kliniken in Deutschland sind auf die Behandlung orthopädischer Erkrankungen spezialisiert. Wenn bei Ihnen oder Ihrem Kind Skoliose diagnostiziert wurde und Sie qualifizierte Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Berater. Wir wählen eine Klinik aus, die Ihren Bedürfnissen entspricht, helfen bei der Erstellung von Dokumenten und stellen einen Dolmetscher für die Dauer der Behandlung. Hinterlassen Sie eine Anfrage – machen Sie den ersten Schritt zu einem gesunden Rücken und einer schönen Körperhaltung.

Orthopädische Kliniken OrtoLiga

9.9/10
📍Deutschland

Verband Orthopädischer Kliniken

Die Hauptvorteile der OrthoLiga-Kliniken sind: hochqualifizierte Spezialisten, erstklassige medizinische Versorgung, modernste Diagnostik und umfassende Patientenversorgung.

Zentrum für Gelenkchirurgie "Sportopicum"

9.9/10
📍Seestraße 10-12, 80802 München, Deutschland

MVZ SPORTHOPAEDICUM

Das Joint Surgery Center Sporthopedicum befindet sich in Deutschland und hat 4 Hauptabteilungen. Spezialisten arbeiten an der Diagnose und Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Klinik für Orthopädie München (OSM)

9.7/10
📍 Steinerstraße 6, 81369 München, Deutschland

Klinik OCM (Orthopädische Chirurgie München)

Die Klinik führt eng fokussierte Operationen durch, die es Ihnen ermöglichen, Erkrankungen des Knochenapparates, Verletzungen der Gelenke und der Wirbelsäule effektiv zu bewältigen.

Wenn bei Ihnen Skoliose diagnostiziert wurde

01
Bereiten Sie Ihre Krankenakte für die Diagnose vor
02
Senden Sie eine Anfrage über das Site-Formular
03
Erhalten Sie innerhalb von 1 Werktag ein Angebot
04
Vertrag und Zahlungsplan
05
Ausstellung eines medizinischen Visums für Deutschland
06
Diagnose und Behandlung in Deutschland
07
Abschließende Unterlagen für die Berechnung der Behandlung
08
Fazit zur Behandlung in russischer Sprache
Haben Sie irgendwelche Fragen? Kostenlose Beratung
Anrufen, Viber / WhatsApp schreiben:
+49 176 17917001 whatsapp Kiebitze

Oder senden Sie uns eine Nachricht:

Durch Klicken auf die Schaltfläche „Bewerbung absenden“ stimmen Sie der Verarbeitung zu persönliche Daten

Spezialist für die Arbeit mit Patienten Malygina Svetlana Malygina Svetlana, Spezialistin für die Arbeit mit Patienten, beantwortet Ihre Fragen